Wien, Theater in der Josefstadt: Hoffentlich in Bälde: UA Christopher Hampton GEHEIMNIS EINER UNBEKANNTEN nach Stefan Zweig, Deutsch von Daniel Kehlmann. Mit Michael Dangl, Martina Ebm. R: Christopher Hampton. 

Wien, Kammerspiele der Josefstadt: VINCENT LARCHET in DER VORNAME (R: Folke Brabant) 

München, Staatstheater am Gärtnerplatz: Wieder ab 17.6. DER KLANG DER UNGESPIELTEN TÖNE mit Konstantin Wecker und Michael Dangl 

 

 

 

 

 

BiographieRollenTerminePhotographienProgrammeBücher, CDsPressestimmen
Aktuelles
09.03.2020

"Der Vorname" in den Kammerspielen der Josefstadt

Die Komödie mit Michael Dangl u.a. hatte schon an die 40 ausverkaufte Vorstellungen und läuft bis April, dann wieder ab Oktober

17.06.2020

Konstantin Wecker & Michael Dangl

"Der Klang der ungespielten Töne" wieder im Staatstheater am Gärtnerplatz am 17. und 19. Juni

07.07.2020

Michael Dangl als Prof. Higgins

MY FAIR LADY am Staatstheater am Gärtnerplatz, München - Nächste Vorstellungen: 7.,8.,10.,11. Juli


12.03.2020

Uraufführung von Christopher Hampton

"Geheimnis einer Unbekannten" nach Stefan Zweig ab ??? im Theater in der Josefstadt, Wien. Oscar-Preisträger Hampton inszeniert seine Dramatisierung mit Martina Ebm und Michael Dangl (Photo: Herwig Prammer)

 Stefan Zweig ist ein Meister der genauen Beobachtung, der psychologischen Beschreibung und der musikalischen Sprache. Auch wenn seine Figuren aus einer anderen Epoche stammen, sind ihre Schicksale doch nicht an eine bestimmte Zeit gebunden.


Oscarpreisträger Christopher Hampton, der zuletzt den Filmklassiker All About Eve erfolgreich für die Kammerspiele der Josefstadt adaptierte, widmet sich in seiner nächsten Theaterarbeit Stefan Zweig und dessen Erzählung Brief einer Unbekannten. Es wird dies – nach der Uraufführung seiner Bühnenrealisierung von Eine dunkle Begierde – seine zweite Regiearbeit im Theater in der Josefstadt sein.